Eine Frau sitzt auf einer Sitzbank, unter der Kaminholz gestapelt ist. Im Hintergrund sieht man eine Backsteinwand. Die Frau blättert in einer Zeitschrift.
© Getty Images / Robert Kneschke

Leben

Inspirierende Bücher und Magazine für Garten und Haus

Susanne Loacker

Manchmal sucht man gar keine Idee, sondern sie kommt zu einem. Beim Lesen, Schmökern, Spazieren. Wir geben sechs Tipps, mit welchen Büchern und Zeitschriften Sie der Inspiration für Ihr Zuhause auf die Sprünge helfen.

In diesem Artikel

1. Zeitschrift «Schweizer Garten»

Die monatlich erscheinende Zeitschrift ist das meistgelesene Gartenmagazin der Schweiz. Ein Abo (105 Franken pro Jahr, für zwei Jahre 194 Franken) umfasst eine Printausgabe, das E-Paper und, fast am wertvollsten, einen super freundlichen und kompetenten Leserservice, der Anfragen geduldig, rasch und umfassend beantwortet. Ein Probeabo für drei Monate ist für 20 Franken erhältlich.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

2. Buch «Die schönsten Brockis der Schweiz»

Es gibt ramschige Brockis – und echt schöne. Iris Becher und David Knobel stellen auf 220 Seiten die schönsten Schweizer Brockis vor. Fast ein Kilo wiegt das Buch (über books.ch, 52.90 Franken), das lohnender Lesestoff ist für alle, die sich für Themen wie Nachhaltigkeit, Zero Waste oder auch Retro Chic interessieren. Das Buch ist Ende 2019 erschienen und damit wohl noch eine Weile recht aktuell. Das ist zwar nicht ganz so aufregend wie das Stöbern in Brockis – aber es macht auch sehr viel Spass.

3. Buch «Häuser des Jahres»

Der Münchner Callwey-Verlag und das Deutsche Architekturmuseum prämieren seit 2011 jährlich 50 herausragende Häuser und 20 individuelle Lösungen, die zum Beispiel die Fassade, den Dachstock oder das Badezimmer betreffen. Hier werden Trends abgebildet, aber auch Ideen von Profis geteilt. Erhältlich bei books.ch für ca. 80 Franken.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

4. Buch «Künstlerinnen und ihre Häuser»

Die promovierte Stuttgarter Kunstgeschichtlerin Gabriele Katz geht der spannenden Frage nach, wie Schaffensorte das Werk von Künstlerinnen beeinflussen. In neun Porträts stellt sie den Reiz von «Dichterstätten» vor, die sich elementar auf Leben und Werk der jeweiligen Künstlerin ausgewirkt haben. Die zahlreichen Schwarz-Weiss-Bilder geben dem Buch eine eigene Ästhetik. Erhältlich bei books.ch für 29.90 Franken.

5. Buch «Die besten Einfamilienhäuser – Umbau statt Neubau»

Die deutsche Zeitschrift «Häuser» vergibt jedes Jahr Architekturpreise, die immer unter einem bestimmten Motto stehen. 2020 heisst das Motto «kleine Häuser». Im Jahr 2007 wurden die besten Einfamilienhäuser in Deutschland, Österreich und in der Schweiz gesucht, die um- statt neu gebaut wurden. Die Ausgabe ist zwar etwas älter, hält aber für Hausbesitzer spannende Ideen bereit. Erhältlich ist das Buch noch bei Amazon. (Amazon, ca. 15 Euro).

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

6. Magazin «Umbauen+Renovieren»

«Das Schweizer Magazin für Modernisierung» gibt tolle Tipps und hat immer ein Hauptthema, so zum Beispiel Badezimmer. Das Magazin erscheint sechsmal jährlich (1-Jahres-Abo für 43 Franken), es sind aber auch Einzelausgaben erhältlich. Hier können Sie sich für den nächsten Umbau oder die Renovation der eigenen Immobilie inspirieren lassen.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Fazit: Individualität ist wichtig. Dennoch muss man das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Manchmal tut es gut, sich von Bildern und Texten inspirieren zu lassen – ob beim Bauen, beim Umbauen oder beim Reisen. Ob es dann beim Traum bleibt oder ob Sie die Vision umsetzen, bleibt Ihnen überlassen.

Als Nächstes lesen

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Analyse Tools um die Nutzerfreundlichkeit auf der Website stetig zu verbessern, damit wir Ihnen einen optimalen Service bieten können und die Werbung für Sie auf unserer Website und Werbepartner zu personalisieren. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Bestimmungen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.