Einrichten

9 Ideen, die Ihr Küchenregal zum Hingucker machen

Jana Janssen

Statt Selfies Shelfies – statt Selbstporträts mit auffälligem Make-up und spektakulären Frisuren werden immer häufiger kuratierte Regale in den sozialen Medien in Szene gesetzt. Nutzerinnen und Nutzer präsentieren ihre Regale mit besonders schönem Inhalt. Dieser Trend greift 2021 auf die Küche über. Auffälliges Küchenzubehör wie Kupfertöpfe und -pfannen sowie Tonteller und farbige Gläser verschwinden nicht mehr im Chuchichäschtli, sondern werden auf Regalen in Szene gesetzt. Wir liefern Inspiration, mit der Sie Ihr Küchenregal zum Hingucker in Ihrem Zuhause machen.

Auf einem Küchenregal stehen allerhand Koch- und Küchenutensilien.
© Getty Images

In diesem Artikel

1. Handbemaltes Porzellangeschirr

Wenn Sie Ihr Küchenregal zur neuen Lieblingsecke küren wollen, darf hochwertiges und handgemachtes Geschirr auf keinen Fall fehlen. Feines Porzellan mit handbemalten Mustern macht sich nicht nur gut auf dem reich gedeckten Tisch, sondern lässt sich auch schön in einem offenen Regal arrangieren. Ein echter Eyecatcher aus Schweizer Handwerk ist zum Beispiel die handgeformte und -bemalte Geschirrserie Envie von susas ceramicdesign.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

2. Rustikales Steingut

Wer es rustikaler mag, sollte auf Steingut oder Tongeschirr setzen. Tonteller, Tonschüsseln und Tonbecher gibt es in unterschiedlichsten Designs – verziert mit orientalischen Mustern, mit Spiraleffekt, Farbverläufen oder natürlicher Maserung. Besonders schön ist die Serie Brisa von Costa Nova – hergestellt aus Steingut mit auffälligen Farbverläufen.

Tipp: Achten Sie bei Ton und Steingut unbedingt darauf, welche Last Ihr Regal trägt, damit sich das Brett nicht durchbiegt.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

3. Kochgeschirr aus Kupfer

Auch Kochgeschirr aus Kupfer ist durch die besondere Farbe ein echter Hingucker in jeder Küche. Aber Kupfer ist nicht nur optisch schön. Es bietet auch eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit, was das Material für Kochtöpfe wie geschaffen macht. Die Töpfe und Pfannen des Familienbetriebs Falk werden in Handarbeit gefertigt und versprechen besondere Langlebigkeit. Die gebürsteten Oberflächen geben dem Kochgeschirr zusätzlich einen besonderen Schliff – viel zu schade, um es im Schrank zu verstecken.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

4. Farbige Trinkgläser

Egal, ob einfarbig, bunt gesprenkelt oder mit Farbverlauf – auch bunte Gläser ziehen alle Blicke auf Ihr Küchenregal. Der Trend aus den farbenfrohen 70ern ist bereits seit 2020 wieder auf vielen Trend-Blogs zu finden. Eine besonders hochwertige Wahl bilden mundgeblasene Gläser und Kristallgläser. Mundgeblasene Gläser wirken dabei besonders filigran und edel. Durch die Kombination unterschiedlicher Glasfarben entstehen raffinierte Muster. Kristallgläser dagegen sind schwerer und meist einfarbig, bieten aber besonders schöne Reliefmuster.

Unser Tipp: Seien Sie doch mal mutig und kombinieren Sie verschiedene Farben oder Muster.

5. Dekorative Vorratshaltung

Warum nicht auch mal die Vorräte auf dem Küchenregal gekonnt in Szene setzen? Dafür eignen sich hochwertige Steingutbehälter, hübsch bemalte Porzellandosen oder Gläser mit Bambusdeckel. Wählen Sie am besten Behälter, die zu Ihrem übrigen Geschirr passen, um ein harmonisches Bild zu erzeugen. Zudem können Sie die Behältnisse mit dekorativen Schiefer- oder Prägeetiketten beschriften. So erkennen Sie auch bei undurchsichtigen Dosen stets sofort den Inhalt.

6. Pflanzen und Deko

Natürlich spricht Ihr kostbares Koch- und Essgeschirr für sich, wenn Sie es dekorativ auf den Regalen arrangieren. Wenn es weniger minimalistisch sein soll, können Sie es aber durch rein dekorative Elemente sowie Pflanzen ergänzen. Besonders gut eignen sich Vasen, hübsche Salz- und Pfefferstreuer, Küchenkräuter und Hängepflanzen wie die Efeutute oder Leuchterblumen. Kleine Palmenarten wie Bergpalmen sorgen für ein wenig Exotik in der Küche.

Auf einem rustikalen Regalbrett aus einem Holzstamm stehen handgefertigtes Keramikgeschirr und eine kleine Palme.

Kleine Pflanzen eignen sich perfekt für lebendige Akzente auf dem Küchenregal.

7. Schwebende Küchenregale

Fehlt Ihnen noch das passende Regal, um all diese schönen Stücke dekorativ zu arrangieren? Wie wäre es mit einem schwebenden Küchenregal oder Floating Shelf? Diese Regale befestigen Sie ohne sichtbare Halterung an der Wand. So lenken Sie den Blick ohne Umwege direkt auf Ihre Exponate. Besonders stylish wirken die schwebenden Regale, wenn Sie mehrere übereinander anbringen – versetzt, auch über Eck oder in Reihe. Eine weitere besonders elegante Möglichkeit ist ein einzelnes langes Regalbrett, das über der kompletten Arbeitsplatte entlangläuft.

8. Regale mit Glasböden

Regale mit Glasböden oder Glasregale vereinen Stauraum für Ihr Küchenzubehör mit einer gewissen Leichtigkeit. Gerade für kleinere Küchen sind Sie ideal, da sie die Küche optisch nicht überladen. Die durchsichtigen Böden ordnen sich dabei geschickt Ihren Lieblingsstücken unter und lenken die volle Aufmerksamkeit auf sie.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Pinterest herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

9. Dekoratives Tellerregal

Eine besondere Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre schönen Tonteller ist das traditionelle Tellerregal. Vielleicht kennen Sie das noch von Ihrer Grossmutter. Hier kommen vor allem bemalte Teller besonders gut zur Geltung. Einen modernen Anstrich können Sie dem Tellerregal verleihen, indem Sie moderne Bilderleisten zweckentfremden und statt Bilder Ihre Teller darauf arrangieren. Das macht sie garantiert zu einem Blickfang in Ihrer Küche, der sich auch wunderbar als Fotomotiv eignet.

Fazit: Küchenzubehör als Ausstellungsstücke

2021 sind Küchenutensilien nicht mehr nur zweckmässig, sondern werden zu Accessoires, die ausgestellt werden wollen. Damit sorgen Sie in Ihrer Küche für einen besonderen Hingucker. Schöner Nebeneffekt: Das Kochen und Speisen macht so garantiert (noch mehr) Spass.

Als Nächstes lesen

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Analyse Tools um die Nutzerfreundlichkeit auf der Website stetig zu verbessern, damit wir Ihnen einen optimalen Service bieten können und die Werbung für Sie auf unserer Website und Werbepartner zu personalisieren. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Bestimmungen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.