Ein Mann sitzt auf einem Sofa, am Boden ein Teppich mit eckigem Muster in roter Farbe.
© Getty Images

Einrichten

5 Teppichtypen für jeden Haushalt

Susanne Loacker

Teppiche machen die Wohnung erst wohnlich und ein Haus erst zum Zuhause. Es gibt sie in allen Grössen, Designs, Materialien und Preisklassen, von der Stange und handgemacht. Wir zeigen die beliebtesten fünf Teppichtypen.

In diesem Artikel

In jedem Teppich steckt eine jahrtausendalte Tradition

Unglaublich, wie viel Historie in so einem simplen Stück Stoff auf dem Boden stecken kann: Die Erfindung von Teppichen wird asiatischen Hirtennomaden zugeschrieben, die Schafe besassen und aus deren Wolle Bodenbeläge herstellten. Forschende schätzen den ältesten je gefundenen Teppich auf ein Alter von mindestens 2500 Jahren. Ende des 19. Jahrhunderts lösten Orientteppiche, die an den Weltausstellungen in Wien (1873, 1890) und Paris (1878) zu sehen waren, einen regelrechten Teppich-Boom aus. Dieser führte zur Gründung der ersten Teppichfachgeschäfte in Europa. So, jetzt wissen Sie Bescheid über die Geschichte des Teppichs.

Teppichtypen von anspruchslos bis ganz besonders

Heute gibt es alle Arten von Teppichen, von Spannteppichen über praktische Vorleger bis hin zu Designobjekten im fünfstelligen Bereich. Da stellt sich die Frage: Was für einen nehme ich denn nun für meinen Haushalt?

1. Sisalteppich: der Anspruchslose

Wer oft Gäste hat, sollte bei der Teppichwahl auf pflegeleichte Materialien setzen. Als leicht zu reinigen gelten Sisalteppiche. Das Naturmaterial Sisal wird aus der Sisal-Agave gewonnen. Es ist auch möglich, sich seinen Teppich nach Mass anfertigen zu lassen.

2. Niederflurteppich: der Variable

Ebenfalls als pflegeleicht erweisen sich viele Niederflurteppiche. Baumwollteppiche sind oft sogar waschbar – natürlich nur, wenn sie nicht fest verlegt sind. Es gibt sie in allen Grössen, Farben und Preisklassen. Moderne Teppiche sind meist getuftet, traditionell gewebt oder, wenn sie aus dem asiatischen Raum kommen, geknüpft. Die Methode des Tuftings oder Tuftens übernehmen seit den 1940er-Jahren normalerweise Maschinen.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

3. Designerteppich: der Besondere

Viel mehr als nur ein Bodenbelag ist ein Designerteppich. Er ist Designobjekt, Investition und ein Statement zugleich. Die Klassiker sind Orientteppiche oder moderne Kunstwerke, die in der Ästhetik den Vorbildern aus dem Morgenland nachempfunden sind. Bei Negra, einem extrem vielseitigen Schweizer Teppichspezialisten, finden Sie eine grosse Auswahl an Designerteppichen, zum Beispiel von Hossein Rezvani oder von anderen jungen Designmanufakturen. Daneben gibt es auch moderne Kelims, Patchwork- oder Vintage-Teppiche. Negra hat eine eigene Galerie in Zürich, in der vor allem moderne Teppiche gezeigt werden, sowie zwei Dependancen in grossen Möbelhäusern. Hier präsentiert die Firma ihre «Classic Line».

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Ganz persönliche Teppiche stellt Kramis her. Die Kunden schicken der Firma ein Bild, ein Firmenlogo oder einen Motivwunsch und das Familienunternehmen sorgt dafür, dass der Wunschteppich Wirklichkeit wird. Die Kosten und die Lieferfristen variieren ja nach Grösse, Material und Aufwand.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

?utm_source=ig_web_copy_link

4. Kinderteppich: der Inspirierende

Kinderteppiche sind nicht nur kuschelweich, sondern im Idealfall auch fantasieanregend – und waschbar. So wie dieser Kinderteppich von Lorena Canals, der ganz aus Baumwolle gefertigt ist.

Empfehlung unserer Redaktion

Zur Ergänzung des Artikels hat die Redaktion einen passenden Inhalt von Instagram herausgesucht. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich stimme zu, dass externe Inhalte geladen werden. Damit können personenbezogene Daten an Dritte übermittelt werden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch Dritte. (Weitere Infos in der Datenschutzerklärung)

Ebenfalls waschbar ist der Teppich rPET, der aus rezykliertem PET hergestellt wird. Weil er Wasser so gut verträgt, eignet er sich auch für den Balkon oder die Terrasse. Der Läufer ist 70 Zentimeter breit und kann wahlweise in einer Länge von 1,40 Metern oder 2,50 Metern bestellt werden.

5. Schnüffelteppich: der Tierfreund

Schnüffelteppiche für Haustiere sind eine unterhaltsame Sache: Sie haben grosse Laschen, in denen Sie Leckerli verstecken können. So wird der Teppich zum Spielzeug. Bei Tierisch Kreativ kosten die Teppiche je nach Grösse zwischen 30 und 140 Franken. Auf Wunsch sind sogar eigene Designs möglich.

Fazit: Für jeden Haushalt gibt es den passenden Teppich

Teppiche bieten viele Möglichkeiten, das eigene Zuhause weiter aufzuwerten. Die fünf beliebtesten Typen kennen Sie jetzt. Und welcher Teppich liegt demnächst bei Ihnen?

Als Nächstes lesen

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Analyse Tools um die Nutzerfreundlichkeit auf der Website stetig zu verbessern, damit wir Ihnen einen optimalen Service bieten können und die Werbung für Sie auf unserer Website und Werbepartner zu personalisieren. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Bestimmungen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.